Mediathek/Downloads

Hier haben Sie die Möglichkeit, Dateien herunterzuladen.

Satzung der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz

Aktuell gültige Satzung der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz

Download

Aktuelles Informationsfaltblatt der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz

(deutsch und polnisch, Stand 2020)

Download Download

DPS-Büro 2020 im Oppenheim Haus in Breslau / Wrocław eingerichtet

Im 2017/18 von der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege geförderten Oppenheim Haus ging 2020 ein DPS-Büro an den Start (zunächst begrenzt auf ein Jahr) um den Wirkungskreis der Stiftung in Schlesien zu verbreitern.

Downloads:

  • Artikel von Karolina Jara „Stolpersteine or memory You can stumble on“ (zur Platzierung „Stolpersteine“ vor dem Oppenheim Haus), in Wrocław Cultural Guide Dezember 2020 /Januar 2021, S. 22-23 (Online-Ausgabe Polnisch/Englisch)
  • Bericht zu den Aktivitäten des DPS-Büros im Oppenheim Haus in 2020 (Deutsch)
  • Link zu Fachaustausch deutscher und polnischer Restaurator*innen 2020 im Oppenheim Haus ( https://openheim.org/de/aktualnosci/wizyta-konserwatorow-i-restauratorow-zabytkow-z-niemiec-we-wroclawiu/ )
  • Artikel über das Oppenheim Haus von Karolina Jara „Z sercem do zabytku – kamienica Oppenheimòw w Wrocławiu“, in Magazin: Spotkania Z Zabytkami, Nr 9/10 2020, S. 33-39 (Polnisch)
  • Artikel von Judith Leister „Diese Häuser haben einiges gesehen – das deutschjüdische Breslau wird endlich Teil der Erinnerungskultur“, in: Neue Züricher Zeitung vom 21.06.2019 (Online-Ausgabe Deutsch)

 

Download Download Download Download

Neues Ausstellungs- und Informationszentrum im Schloss Steinort

Am 30.11.2019 wurde im Schloss Sztynort (Steinort) bei Wegorzewo (Angerburg) in der Woiwodschaft Ermland-Masuren ein Ausstellungs- und Informationszentrum eröffnet.

Die Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz als Maßnahmenträger dieses Projekts und deren polnische Schwesterstiftung Polsko-Niemiecka Fundacja Ochrony Zabytków Kultury (PNF), die Eigentümer von Schloss Steinort ist, danken den Finanzgebern, allen voran der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie Lehndorff-Gesellschaft Steinort e.V., Senta-Weygandt-Stiftung, Görlitz und vielen privaten Spendern, sodann der Stadt Wegorzewo (Angerburg) für die konstruktive Zusammenarbeit, dem Planungs- und Ingenieurbüro für Bauwesen Prof. Dr.-Ing. Wolfram Jäger für die bauliche Umsetzung, Architekturbüro festgrupa, Dr.-Ing. Marcin Górski in Warschau für die Gestaltungsidee und Lehndorff-Gesellschaft für die Federführung der inhaltlichen Konzeption der Ausstellungstafeln unter tatkräftiger Mitwirkung aus dem Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg.

Anbei sind Einladungsplakat, Pressemeldung vom 30.11.19 und eine Fotostrecke von der Eröffnung beigefügt.

Download Download Download

Banner am Schloss Steinort / Sztynort mit Spendenaufruf

Seit August 2019 hängt am Schloss Steinort / Sztynort im ehem. Ostpreußen, Hauptprojekt der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz (DPS) und ihrer polnischen Schwesterstiftung Polsko-Niemiecka Fundacja Ochrony Zabytków Kultury (PNF) ein Banner, auf dem die Stiftungen gemeinsam mit der Lehndorff-Gesellschaft Steinort e.V. zu Spenden zur Erhaltung des historisch bedeutsamen Baudenkmals aufrufen und das hier als PDF downgeloaded werden kann.

Siehe auch auf DPS-Homepage unter Spendenprojekte Steinort

Download

Spendenaufruf-Flyer zur Erhaltung von Schloss Steinort

Spendenaufruf-Faltblatt zur Erhaltung von Schloss Sztynort / Steinort in Deutsch und Polnisch (Stand 2019).

Nachdem 2019 Mittel der deutschen Bundesregierung und des Polnischen Kulturministeriums zur weiteren Sicherung des ehemaligen Herrenhauses der Familie von Lehndorff bewilligt sind, rufen die Polsko-Niemiecka Fundacja Ochrony Zabytków Kultury (PNF) als Denkmaleigentümer, deren Schwesterstiftung Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz, Görlitz (DPS) als Maßnahmenträger für die deutschen Gelder und die Lehndorff-Gesellschaft Steinort e.V. (LGS) gemeinsam zu privaten Spenden auf, um die neben den öffentlichen Mitteln notwendigen Eigenmittenanteile absichern zu können.

Siehe auf DPS-Homepage auch unter Steinort

Download

Bachelorarbeit 2019 zum Schlosspark Steinort / Sztynort

Im Sommersemester 2019 wurde von Lisa Hallex an der Technischen Universität Dresden an der Fakultät Architektur im Institut für Landschaftsarchitektur – Professur für Geschichte der Landschaftsarchitektur eine Bachelorarbeit zu Steinort vorgelegt. Sie entstand unter Prof. Marcus Köhler und trägt den Titel „Einflüsse des 19. Jh. auf den Landschaftspark von Sztynort/Groß Steinort (Masuren)“.

Hallex hat das Thema von vielen Gesichtspunkten aus untersucht und herausgearbeitet, warum der (möglicherweise von Peter Joseph Lenné) geplante Steinorter Schlosspark eine herausragende Bedeutung hat.

Das Ergebnis der äußerst aufschlussreichen Arbeit, die auf eine Anregung von Professor Dr.-Ing. Wolfram Jäger, Dresden und DPS-Vorstandsmitglied Dr.-Ing. Klaus-Henning von Krosigk, Berlin hin entstand und mit Anhang über 160 Seiten umfasst, ist in beigefügter Zusammenfassung Deutsch und Englisch nachlesbar. Die vollständige Fassung ihrer Arbeit zur Verfügung stellt Hallex unter dem Link: https://www.dropbox.com/sh/82a1b8gywgtzrc0/AAAfqnVu0TOnDuWQg_7r1qlja?dl=0

 

Download Download

Programm Steinorter Kultursommer 2019

Die Kulturanthropologin Dr. Hannah Wadle entwickelte für den Kultursommer Steinort dankenswert zum dritten Mal das Programm. Es sollte den geschichtsträchtigen Ort auch 2019 wieder möglichst vielen interessierten Besuchern nahe bringen. So wurden auf dem Festival 2018 bereits über 1.000 Besucher gezählt. Mit der Unterstützung vieler gelang es Wadle erneut, ein attraktives Veranstaltungsprogramm zu kreieren, das hier abgerufen werden kann.

Das jährlich im August stattfindende einwöchige Festival soll nicht zuletzt das Interesse für das historische Kulturerbe ehemalige Gutsanlage Schloss Streinort mit Park und Herrenhaus wecken, für dessen Erhaltung sich seit Jahren die Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz zusammen mit ihrer polnischen Schwesterstiftung Polsko-Niemiecka Fundacja Ochrony Zabytków Kultury (PNF) und der Lehndorff-Gesellschaft Steinort e.V. engagieren.

Download

DPS-BEITRAG ZUM ECHY 2018 POLNISCH-DEUTSCHE BEGEGNUNGSWOCHE IN WROCŁAW – BRESLAU

Hier finden Sie die Dokumentation, das Programmheft und Plakat der in das von der EU ausgerufene European Cultural Heritage Year 2018 (ECHY) eingebundenen polnisch-deutschen Begegnungswoche vom 3. bis 9. Dezember 2018 in Wrocław / Breslau in der Trägerschaft der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz. Die Kulturwoche war ein Erfolg mit insgesamt 1.000 Teilnehmern.

Download Download Download

Kultursommerwoche 2018 Sztynort / Steinort: Palace Days “STN:ORT”

Die Kultursommerwoche im August 2018 in Sztynort / Steinort: Palace Days “STN:ORT” mit 1.000 BesucherInnen verlief so erfolgreich, dass sie 2019 und 2020 fortgesetzt wurde. Öffnen Sie die beigefügte ausführliche Dokumentation zu der viel besuchten Veranstaltung 2018.

Download