STEINORT / SZTYNORT, SCHLOSS

Schloss Steinort / Sztynort im ehemaligen Ostpreußen ist Hauptförderprojekt der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz (DPS). Seit 2009 unternimmt die Stiftung alle Anstrengungen, um das ehemalige Herrenhaus der Familie von Lehndorff vor dem endgültigen Verfall zu retten.

Mehr

STEINORT / SZTYNORT, SCHLOSS

Balkon über dem Haupteingang von Schloss Steinort / Sztynort bei Angerburg / Węgorzewo. Die Blechzierelemente wurden abmontiert und für die spätere Restaurierung geborgen.

Mehr

KRIEFKOHL / KRZYWE KOŁO

Die Deutsch-Polnisch Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz förderte von 2018 bis 2023 die Freilegung, Konservierung und Restaurierung der figürlichen und ornamentalen Bemalung der wertvollen Renaissance-Holzausstattung in der Dorfkirche Kriefkohl / Krzywe Koło bei Danzig. Die letzte Etappe beinhaltete die Bearbeitung des Orgelprospekts.

Mehr

REINSWALDE / ZŁOTNIK

Stiftung hilft Verein „Region Łużyce“. DPS förderte 2020 den ehemaligen Schulzenhof in Reinswalde / Złotnik, der in der Verfügungsberechtigung des Vereins "Region Lausitz" ist und die älteste Originaldachdeckung in situ in der Wojewodschaft Lebus / Lubuskie aufweist.

Mehr

BRESLAU / WROCŁAW, MIKWE

Die Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz förderte 2017 und 2018 mit Bundesmitteln die Restaurierung und Revitalisierung der Mikwe der Synagoge Zum Weißen Storch in Breslau / Wrocław, die im Jahre 1902 entstand.

Mehr

SAGAN / ŻAGAŃ

Die DPS förderte die Restaurierung der Heilig-Grab-Kapelle in Sagan / Żagań in der Woiwodschaft Lebus / Lubuskie, die ab 1588 entstand und zusammen mit ihrem ein Jahrhundert früher errichteten Pendant in Görlitz als bedeutsamste Nachbildung der Heilig-Grab-Kapelle in Jerusalem gilt, 2016 mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland.

Mehr

RUEGENWALDE / DARŁOWO, HEMPTENMACHERHAUS

Die Dachsanierung des ehem. Hemptenmacherhauses am Marktplatz der an der Ostseeküste Hinterpommerns gelegenen Stadt Rügenwalde / Darłowo wurde 2014 von der DPS mit Mitteln einer privaten Spenderin aus Südwestdeutschland gefördert.

Mehr

Schweidnitz / SWIDNICA, FRIEDENSKIRCHE

Die DPS fördert die Erhaltung der Welterbestätte "Friedenskirche Schweidnitz / Swidnica" in der Woiwodschaft Niederschlesien seit 2007 in unregelmßigen Abständen.

Mehr

SCHENKENDORF / SĘKOWICE, DORFKIRCHE

Von der DPS 2015 geförderte Emporeninstandsetzung der Dorfkirche Schenkendorf / Sękowice in der Woiwodschaft Lebus

Mehr

THORN / TORUŃ, DOM

Mittelalterliche Glasmalerei des Chorostfensters der St. Johannes-Kathedrale von Thorn / Toruń in Kujawien. Die Restaurierung der Glasmalereien wurde 2015 von der DPS gefördert.

Mehr

KLEMZIG / KLȨPSK, FACHWERKKIRCHE

Der spätgotische Marienaltar der Dorfkirche Klemzig / Klępsk wurde 2013 von der DPS mit Mitteln der Beauftragten für Kultur und Medien (BKM) gefördert.

Mehr

Zukunft für die gemeinsame kulturelle Vergangenheit von Polen und Deutschen

Bundespräsident a.D., Dr. Richard von Weizsäcker

„Deutschland und Polen verbindet ein gemeinsames baukulturelles Erbe, das nicht verloren gehen darf. Daher ist die Arbeit der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz unterstützenswert.“

Bundespräsident a.D.,
Dr. Richard von Weizsäcker                             (* 15. April 1920; † 31. Januar 2015)

 

Die Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz (DPS) wurde im April 2007 in Berlin erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie hat sich vor allem die Aufgabe gestellt, besonders erhaltenswerte Bauwerke in Polen, die Zeugnisse des deutsch-polnischen und europäischen Kulturerbes sind, mit Hilfe von Spenden aus Deutschland vor dem Verfall zu retten.

Informationen zu künftigen Aktivitäten

Schloss Sztynort / Steinort ist

1 der 11 am stärksten gefährdeten europ. Denkmäler u. Kulturerbestätten, die Europa Nostra in die engere Wahl für 2024 genommen hat.

Mehr

Erweitertes Nutzungskonzept

Erweitertes Nutzungskonzept zu DPS-Förderprojekt Schloss Steinort / Sztynort erschienen. Siehe auch Mediathek zu Kurzfassung und Flyer

Mehr

Spendenaufruf zu Schloss Steinort

Ihre Unterstützung wird benötigt, um eines der letzten authentisch erhaltenen Herrenhäuser im ehem. Ostpreußen zu retten!

Mehr

Festival Stn:ort 2024

Das Festival in Sztynort / Steinort findet 2024 zum 8. x statt. Motto "I. Kant und „Der Ewige Friede“". 19. - 25.07.2024

Mehr

21. Deutsch-Polnische Konferenz ANTIKON

Gemeinsames Erbe: Fachwerk-u. Holzbauten erhalten u. modern nutzen. 2024 zum 21. Mal geplante Denkmaltagung ist auf 2025 verschoben.

Mehr

KRIEFKOHL

Die Kirche Kriefkohl / Krzywe Koło ist nun innen weitgehend restauriert. DPS-Förderprojekt 2023.

Mehr

GROß STEINORT

Sicherung des denkmalgeschützten Mausoleums der Familie v. Lehndorff soll nach Dachsanierung 2017-20 baldmöglichst fortgeführt werden.

Mehr

Denkmalschutzwettbewerb

Wettbewerb „Denkmal – denk mal dran! Zabytek – nie zapomnij!" in Kooperation mit Deutsch-Poln. Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz

Mehr

DANZIG

Nach restauratorischer Untersuchung 2022 Restaurierung barocker Außenkanzel der Corpus-Christi-Kirche in Danzig / Gdańsk 2024 geplant.

Mehr

Rettung sepulkraler Kunst

Zinnsarkophag aus dem 17. Jh. in Oleśnica (Oels) wird mit Hilfe der Deutsch-Poln. Stiftung Kulturpflege u. Denkmalschutz (DPS) erhalten

Mehr
Jetzt
online spenden

Morgen?

Sie können die Deutsch-Polnische Stiftung als Förderer oder Projektpate dauerhaft unterstützen.

Ihre Spenden